Veröffentlichungen

pop.religion: lebensstil – kultur – theologie

Die Reihe „pop.religion: lebensstil – kultur – theologie“ wird vom Verlag Springer VS verlegt und ist für den Verein ein Forum für den interdisziplinären wissenschaftlichen Austausch zu Fragen von Religion und populärer Kultur. Die Herausgeberschaft liegt bei den Gründungsmitgliedern des ehemaligen Arbeitskreises „Populäre Kultur und Religion“ (AK POP). Publiziert werden regelmäßig die gesammelten Beiträge der Jahrestagungen. Darüberhinaus werden aktuelle Forschungsbeiträge in die Reihe aufgenommen.

Veröffentlichungen

pop.religion: lebensstil – kultur – theologie

Die Reihe ist ein Forum für den interdisziplinären wissenschaftlichen Austausch zu Fragen der Religion in allen Bereichen der populären Kultur.
Sie gründet in dem Arbeitskreis „Populäre Kultur und Religion“, der im März 1995 in der Ev. Akademie Hamburg gegründet wurde. Er ist eine Initiative, die ein regelmäßiges Forum schaffen will für den wissenschaftlichen Austausch zu Fragen der Religion in allen Gebieten der populären Kultur (Musik, Video, Film, Werbung, Literatur, Computer etc.). Seine Ausrichtung ist interdisziplinär mit besonderer Berücksichtigung von theologischen und religions- wissenschaftlichen Fragestellungen. Sein Ziel ist die Vernetzung der bestehenden Forschungsarbeit, die in Form von regelmäßigen Tagungen, Erstellung von Bibliographien und Literaturberichten sowie durch regionale Forschungsgruppen zu einzelnen Bereichen stärker kommunizierbar gemacht werden soll.